Angebote zu "Wagner" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Wagner, Richard: Fünfzehn Briefe Richard Wagners
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.01.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Fünfzehn Briefe Richard Wagners, Titelzusatz: Mit Erinnerungen und Erläuterungen, Autor: Wagner, Richard, Verlag: De Gruyter // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 124, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 334 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Philipp (DVD)
8,76 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Philipp ist fünfzehn. Bernd, Philipps Vater, tut was er kann, um seinem Sohn ein guter Kumpel zu sein. Selbst, wenn Philipp ihn beklaut, kann Bernd das irgendwie verstehen. Nicht nur Philipps Freunde finden Bernd richtig cool. Auch Caro, Philipps neue Frendin ist begeistert. Egal, was Philipp tut, wohin er geht, Bernd ist schon da und erwartet ihn mit einem kumpelhaften Lächeln.Darsteller:Anna Bolk, Vanessa Krüger, Hans-Jochen Wagner

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Could We Maybe (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kim Christensen (Karl Wagner), attraktiv und allseits beliebt, ist fünfzehn und lebt allein mit seiner Mutter (Marie-Louise Coninck). Er ist ein ganz normaler Teenager, aber seine Mutter nervt ihn,...

Anbieter: Video Buster
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Wagner:Die Fünfzehn Zeichen vor dem Jün
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Fünfzehn Zeichen vor dem Jüngsten Gericht, Titelzusatz: Spätmittelalterliche Bildkonzepte für das Seelenheil, Autor: Wagner, Daniela, Verlag: Reimer, Dietrich, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mittelalter // Kunst // Baukunst // Kirchenkunst // Sakrale Kunst // Christi Geburt bis 1500 nach Chr, Rubrik: Kunstgeschichte, Seiten: 350, Abbildungen: 67 Farb- und 64 s/w-Abbildungen, Gewicht: 946 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Buch - Der Preis des Todes
19,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein hochspannender neuer Stand-Alone vom "Großmeister des deutschen Politthrillers" (hr2 Kultur) zum Thema Lobbyismus und Medien.Ein Politiker am Rand des Abgrunds.Eine Fernsehjournalistin auf der Suche nach der Wahrheit.Ein todkranker Kommissar, der nur für seinen letzten Fall lebt.Als Christian Wagner erhängt in seiner Berliner Wohnung aufgefunden wird, glaubt Sarah Wolf nicht an Selbstmord. Die Moderatorin einer politischen TV-Talkshow hatte seit ein paar Wochen eine Beziehung mit dem Bundestagsabgeordneten, der gerade von einem Boulevardblatt als Lobbyist des Krankenhausbetreibers Samax AG hingestellt wurde - eine Katastrophe für Christians Karriere, aber ein Grund für einen Suizid? In seinen Unterlagen stößt sie auf einen Bericht über ein Flüchtlingslager in Kenia. Und muss sich fragen, wie gut sie den Mann kannte, den sie zu lieben glaubte.Unterdessen wird an einem See bei Düsseldorf eine Frauenleiche entdeckt. Kommissar Paul Sellin findet heraus, dass Johanna Kling kurz vor ihrem Tod mit Christian Wagner in Kontakt stand. Was hatte die 28-jährige Menschenrechtsaktivistin mit dem Politiker aus Berlin zu schaffen? Sellin muss den Mord aufklären, koste es, was es wolle. Denn er ist schwer krank, und dieser Fall könnte sein letzter sein...Diesen Thriller liest man ohne Pause bis zum Ende. (...) So fesselnd, auch sprachlich griffig - das ist die Handwerkskunst des Glauser-Preisträgers Eckert, den entsprechende Foren zu Recht als die Nummer eins seiner Zunft bezeichnen. Rheinische PostEckert, HorstHorst Eckert, 1959 in Weiden/Oberpfalz geboren, lebt seit vielen Jahren in Düsseldorf. Er studierte Politische Wissenschaft und arbeitete fünfzehn Jahre als Fernsehjournalist. 1995 erschien sein Debüt «Annas Erbe». Seine Romane gelten als «im besten Sinne komplexe Polizeithriller, die man nicht nur als spannenden Kriminalstoff lesen kann, sondern auch als einen Kommentar zur Zeit» (Deutschlandfunk). Sie sind in mehrere Sprachen übersetzt sowie preisgekrönt (u.a. Friedrich-Glauser-Preis für «Die Zwillingsfalle», Krimi-Blitz für «Schwarzer Schwan»). Bei Wunderlich erschienen bisher seine Politthriller «Schwarzlicht», «Schattenboxer» und «Wolfsspinne» um den Düsseldorfer Ermittler Vincent Che Veih.

Anbieter: yomonda
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Selbstporträt mit Bienenschwarm
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die schönsten Gedichte von Jan Wagner in einem BandJan Wagner zeigt das Beste aus fünfzehn Jahren poetischen Schaffens. Schon im Debütband mit dem hochfliegenden Titel "Probebohrung im Himmel" war all das da, was Jan Wagners Gedichte auszeichnet: Eleganz und Witz, Virtuosität und Lust am Spiel, Neugier und Hingabe, Präzision und kühle Sinnlichkeit. Sechs Gedichtbände später, bis zu den "Regentonnenvariationen", hat Jan Wagners Dichtung an Intensität und Reichweite gewonnen. Seite für Seite vermittelt dieser vom Autor selbst arrangierte Auswahlband, was ein gelungenes Gedicht vermag und warum wir alle mehr Lyrik lesen sollten.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Selbstporträt mit Bienenschwarm
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die schönsten Gedichte von Jan Wagner in einem BandJan Wagner zeigt das Beste aus fünfzehn Jahren poetischen Schaffens. Schon im Debütband mit dem hochfliegenden Titel "Probebohrung im Himmel" war all das da, was Jan Wagners Gedichte auszeichnet: Eleganz und Witz, Virtuosität und Lust am Spiel, Neugier und Hingabe, Präzision und kühle Sinnlichkeit. Sechs Gedichtbände später, bis zu den "Regentonnenvariationen", hat Jan Wagners Dichtung an Intensität und Reichweite gewonnen. Seite für Seite vermittelt dieser vom Autor selbst arrangierte Auswahlband, was ein gelungenes Gedicht vermag und warum wir alle mehr Lyrik lesen sollten.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Listen to the Universe - Phantastische Gutenach...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit fast fünfzehn Jahren prämiert Deutschlands größte Online-Publikation für Phantastik, das Corona Magazine, in jeder Ausgabe eine von einer wechselnden Jury ausgewählte Kurzgeschichte. In der Reihe Phantastische Gutenachtgeschichten veröffentlicht der Verlag in Farbe und Bunt ungekürzte Fassungen dieser wunderbaren Kleinode - vertont von im Genre bekannten Sprechern. Umrahmt von Musik zum Träumen bieten die sechs Geschichten die ideale Unterhaltung vor dem Zubettgehen, in der entspannten Alltagsflucht oder auf einer kurzen Zug- oder Autofahrt. "Lass den Tiger raus!" von Christian Weis: Wenn der Tiger erwacht: Müller redet endlich Klartext. "Reicht ein Quadratkilometer?" von Edgar Güttge: Das geheime Projekt im Keller: Keine Welt gleicht der anderen. "(Pudels) Korn und Schrot" von Merlin Thomas: Ein Deal mit dem Teufel: Hat nicht jeder einen Traum? "Schöpfungsgeschichte" von Regina Schleheck: Die Krone der Schöpfung: Aus dem Meer sind sie gekommen... "(519) (91920) Magie!" von Tobias Lagemann: Immer wieder neun: Das Klassentreffen und die magische Zahl. "Bringdienst" von Uwe Sauerbrei: Erwin und die Eilzustellung: Ganz und gar nicht typisch Post. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: René Wagner, Mona Köhler, Kris Köhler. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003365/bk_edel_003365_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Musikalische Schriften 5
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

I. Musikalische AphorismenMusikalische Aphorismen (Widerlegungen / Drehorgel-Stücke) / Zweite NachtmusikII. Theorie der neuen MusikNeunzehn Beiträge über neue Musik (Atonalität / Linearer Kontrapunkt, / Quartenharmonik / Klangfarbenmelodie / Musikalischer Expressionismus / Musikalische neue Sachlichkeit / Zwölftontechnik / Gemeinschaftsmusik / Formen in der neuen Musik / Motorik / Jazz / Dissonanz in der neuen Musik / Kammerorchester / Neue Polyphonie / Musikalischer Impressionismus / Neue Musik / Konstruktion in der neuen Musik / Polytonalität / Musikalischer Neoklassizismus) / Atonales Intermezzo? / Gegen die neue Tonalität / Exkurse zu einem Exkurs / Warum Zwölftonmusik? / Entwicklung und Formen der neuen Musik / Neue Musik heute / Zum Stand des Komponierens in Deutschland / Zum Verhältnis von Malerei und Musik heute / Über das gegenwärtige Verhältnis von Philosophie und MusikIII. Komponisten und KompositionenJohann Sebastian Bach: Präludium und Fuge cis-moll aus dem erster! Teil des Wohltemperierten Klaviers / "Die alte Orgel" / Ludwig van Beethoven: Sechs Bagatellen, op. / Franz Schubert: Großes Rondo A-Dur, für Klavier zu vier Händen, op. / Eduard Steuermanns Brahms-Ausgabe / Brahms aktuell / Notiz über Wagner / Wagner und Bayreuth / Mahler heute / Marginalien zu Mahler / Mahlers Aktualität / Zu einem Streitgespräch über Mahler / Fragment als Graphik / Richard Strauss / "Die Hochzeit des Faun". Grundsätzliche Bemerkungen zu Bernhard Sekles' neuer Oper / Bernhard Sekles / Mascagnis Landschaft / Ravel / Bela Bartók / Bela Bartóks Tanzsuite / Über einige Werke von Bela Bartók / Bela Bartóks Drittes Streichquartett / Bartók / Zuschrift über Bartók / Marginalien zur "Sonata" von Alexander Jemnitz / Arnold Schönberg (I) / Schönberg: Serenade, op. 24 (I) / Schönberg: Serenade, op. 24 (II) / Schönberg: Fünf Orchesterstücke, op. 16 / Situation des Liedes / Schönberg: Chöre, op. 27 und op. 28 / Schönberg: Suite für Klavier, drei Bläser und drei Streicher, op. 29, und Drittes Streichquartett, op. 30 / Zur Zwölftontechnik / Schönberg: Variationen für Orchester, op. 31 / Schönberg: Von heute auf morgen, op. 32 (I) / Schönberg: Von heute auf morgen, op. 32 (II) / Stilgeschichte in Schönbergs Werk / Arnold Schönberg (II) / Schönberg: Lieder und Klavierstücke / Antwort eines Adepten / Die Musik zur "Glücklichen Hand" / Zu den Georgeliedern / Arnold Schönberg: Fünfzehn Gedichte aus "Das Buch der hängenden Gärten" von Stefan George, op. 15; Anton Webern: Fünf Lieder nach Gedichten von Stefan George, op. 4 / Schönbergs Klavierwerk / Haringer und Schönberg / Zum Verständnis Schönbergs / Berg and Webern - Schönberg's Heirs / Alban Berg. Zur Uraufführung des "Wozzeck" / Alban Bergs frühe Lieder / Berg: Sieben frühe Lieder / Die Oper Wozzeck / Wozzeck in Partitur / Für Alban Berg / Im Gedächtnis an Alban Berg / Anton Webern. Zur Aufführung der Fünf Orchesterstücke, op. 10, in Zürich / Anton von Webern / Hanns Eisler: Duo für Violine und Violoncello, op. 7, Nr. 1 / Eisler: Klavierstücke, op. 3 / Eisler: Zeitungsausschnitte. Für Gesang und Klavier, op. 11 / Winfried Zillig: Serenade I für acht Blechbläser / Ernst Krenek / Zur Dreigroschenoper / Kurt Weill: Kleine Dreigroschenmusik für Blasorchester / Kurt Weill / Nach einem Vierteljahrhundert / Theodor W. Adorno: Vier Lieder nach Gedichte von Stefan George für Singstimme und Klavier, op. 7IV. Konzert-Einladungen und Rundfunkvorträge mit MusikbeispielenZum Rundfunkkonzert vom 7. November 1930 (Maria Herz: Kleine Rundfunkmusik / Trude Rittmann: Kammersuite / Mátyás Seiber: Divertimento für Klarinette und Streichquartett / Erich Itor Kahn: Nachtmusik) / Zum Rundfunkkonzert vom 22. Januar 1931 (Schönberg: Acht Lieder, op. 6 / Zillig: Serenade / Nikos Skalkottas: Suite) / Zur Deutung Kreneks / Zum Rundfunkkonzert vom 22. Februar 1940 (Schönberg: Zweites Streichquartett, op. 10 / Alexander Zemlinsky: F

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot