Angebote zu "Rainer" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Daus, Rainer: Fünfzehn Tritte
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fünfzehn Tritte, Titelzusatz: Kurzgeschichten, Auflage: 2. Auflage von 2019 // 2. Auflage, Autor: Daus, Rainer, Verlag: Books on Demand // Books on Demand GmbH, Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Kriminalromane, Seiten: 128, Informationen: Paperback, Gewicht: 152 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Rilke und Lou
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein musikalisch-literarisches Programm über die Liebe zwischen Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke mit Musik von Sergej Prokofjew Die knapp fünfzehn Jahre ältere, verheiratete Lou Andreas-Salomé (1861?1937) lebte mit dem damals erst einundzwanzigjährigen Dichter Rainer Maria Rilke (1875?1926) eine über drei Jahre dauernde Liebesbeziehung. Sie blieb späterhin in Gedanken und Briefen seine treue Begleiterin.Rilke erwähnte in seinen letzten Lebensjahren, wie tief er sich von Lou verstanden fühlte. Lou Andreas-Salomé, die zuvor Nietzsche sehr nahestand und später eng mit Freud zusammengearbeitet hat, berichtet in ihrem Buch ?Lebensrückblick? ausführlich über die gemeinsame Zeit mit ?Rainer?.Für den Zuschauer entsteht eine Rückblende, bei der die beiden Russlandreisen und die wechselseitigen Betrachtungen über das gemeinsam Erlebte im Mittelpunkt stehen, verwoben mit Musik von Sergej Prokofjew (1891?1953).

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Rilke und Lou
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein musikalisch-literarisches Programm über die Liebe zwischen Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke mit Musik von Sergej Prokofjew Die knapp fünfzehn Jahre ältere, verheiratete Lou Andreas-Salomé (1861?1937) lebte mit dem damals erst einundzwanzigjährigen Dichter Rainer Maria Rilke (1875?1926) eine über drei Jahre dauernde Liebesbeziehung. Sie blieb späterhin in Gedanken und Briefen seine treue Begleiterin.Rilke erwähnte in seinen letzten Lebensjahren, wie tief er sich von Lou verstanden fühlte. Lou Andreas-Salomé, die zuvor Nietzsche sehr nahestand und später eng mit Freud zusammengearbeitet hat, berichtet in ihrem Buch ?Lebensrückblick? ausführlich über die gemeinsame Zeit mit ?Rainer?.Für den Zuschauer entsteht eine Rückblende, bei der die beiden Russlandreisen und die wechselseitigen Betrachtungen über das gemeinsam Erlebte im Mittelpunkt stehen, verwoben mit Musik von Sergej Prokofjew (1891?1953).

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Rainer Steinkamp - Der kleine Herr Friedemann n...
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Lesung aus Der kleine Herr Friedemann nach Thomas MannDer kleine Herr Friedemann ist eine kurze Novelle von Thomas Mann. Erstmals publiziert wurde sie im 1897 als Zeitschriftenbeitrag zur Neuen Deutschen Rundschau. In Buchform erschien sie ein Jahr später in der gleich-namigen Novellensammlung von 1898 in der Collection Fischer. Die Novelle erzählt in fünfzehn knappen Kapi-teln die Lebensgeschichte von Johannes Friedemann, der als Kleinkind vom Wickeltisch fi el und seitdem an einer körperlichen Missbildung leidet. Rainer Steinkamp war über zehn Jahre Intendant des Wolfsburger Scharoun Theaters. Er überzeugt immer wieder durch seine großartige Vortragskunst. Auch in dieser Saison wird er im Literaturkreis lesen. Mit Tho-mas Mann hat er einen der bedeutendsten, deutschen Schriftsteller gewählt

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Sonette an Orpheus / Duineser Elegien
3,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wir sind die Treibenden. / Aber den Schritt der Zeit, / nehmt ihn als Kleinigkeit / im immer Bleibenden." Über einen Zeitraum von fast fünfzehn Jahren rang sich Rainer Maria Rilke die zehn "Duineser Elegien" ab, um im Anschluss die 55 "Sonette an Orpheus" in nur einem Jahr zu Papier zu bringen. Beide Gedichtzyklen erschienen 1923 und standen bereits für Rilke selbst in einem engen Zusammenhang. Diese Gedichte erschließen Leserinnen und Lesern seit Generationen die faszinierende Welt des lyrischen Ausdrucks.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Sonette an Orpheus / Duineser Elegien
3,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wir sind die Treibenden. / Aber den Schritt der Zeit, / nehmt ihn als Kleinigkeit / im immer Bleibenden." Über einen Zeitraum von fast fünfzehn Jahren rang sich Rainer Maria Rilke die zehn "Duineser Elegien" ab, um im Anschluss die 55 "Sonette an Orpheus" in nur einem Jahr zu Papier zu bringen. Beide Gedichtzyklen erschienen 1923 und standen bereits für Rilke selbst in einem engen Zusammenhang. Diese Gedichte erschließen Leserinnen und Lesern seit Generationen die faszinierende Welt des lyrischen Ausdrucks.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Lou Andreas-Salomé und Rilke - eine amour fou
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"War ich jahrelang Deine Frau, so deshalb, weil Du mir das erstmalig Wirkliche gewesen bist", schrieb Lou Andreas-Salomé ihrem Geliebten Rainer Maria Rilke. Sie war fasziniert von der Tiefe seines Gefühls und der Größe seiner dichterischen Begabung. Für ihn bedeutete die Begegnung mit der fünfzehn Jahre älteren, verheirateten Frau eine menschliche und künstlerische Herausforderung: "Du warst das Zarteste, das mir begegnet / Das Härteste warst du, damit ich rang", heißt es in einem der Liebesgedichte, die er der selbstbewußten erotischen Freundin widmete. Für beide war ihre Liebe ein überwältigendes und einzigartiges Ereignis. 1897 lernten sie sich in München kennen, 1899 und 1900 reisten sie nach Rußland, kurz danach trennten sie sich und verwandelten ihre Liebe in eine lebenslange Freundschaft. Gunna Wendt erzählt die Geschichte dieser amour fou.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Lou Andreas-Salomé und Rilke - eine amour fou
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"War ich jahrelang Deine Frau, so deshalb, weil Du mir das erstmalig Wirkliche gewesen bist", schrieb Lou Andreas-Salomé ihrem Geliebten Rainer Maria Rilke. Sie war fasziniert von der Tiefe seines Gefühls und der Größe seiner dichterischen Begabung. Für ihn bedeutete die Begegnung mit der fünfzehn Jahre älteren, verheirateten Frau eine menschliche und künstlerische Herausforderung: "Du warst das Zarteste, das mir begegnet / Das Härteste warst du, damit ich rang", heißt es in einem der Liebesgedichte, die er der selbstbewußten erotischen Freundin widmete. Für beide war ihre Liebe ein überwältigendes und einzigartiges Ereignis. 1897 lernten sie sich in München kennen, 1899 und 1900 reisten sie nach Rußland, kurz danach trennten sie sich und verwandelten ihre Liebe in eine lebenslange Freundschaft. Gunna Wendt erzählt die Geschichte dieser amour fou.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Homosexuelle Männer im KZ Sachsenhausen
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der ersten offiziellen Erwähnung der homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus durch Bundespräsident Richard von Weizsäcker dauerte es noch fünfzehn Jahre, bis die Gedenkstätte des KZ Sachsenhausen und das Schwule Museum eine Ausstellung zur Lage der homosexuellen Häftlinge ausrichteten. Der Katalog der Ausstellung (2000) ist neben zahlreichen verstreuten Aufsätzen und den Erinnerungen der Überlebenden nach wie vor die einzige Publikation, die umfassende über das Leben, Leiden und Sterben der Männer in einem Lager Auskunft gibt. Dieses seit langem vergriffene Buch soll nicht fehlen, wenn 70 Jahre nach Kriegsende der Evakuierung, Befreiung oder Übergabe der Lager an die Opfer dieses mörderischen Systems gedacht wird; wir präsentieren deshalb eine unveränderte Neuauflage dieses Standardwerks.Die meisten Artikel des Katalogbuches stammen von den beiden Herausgebern; daneben enthält es Beiträge von: Fred Brade, Rainer Hoffschildt, Kurt Krickler, Susanne zur Nieden, Andreas Pretzel, Ralf Jörg Raber, Manfred Ruppel, Karl-Heinz Steinle.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot